VITAKO ITKalender

    19.11.2019

    • Konferenz | Bremen | 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

      Digitalkonferenz think19 beta

      Frei nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ bringt die think.beta am 19. November in Bremen die digitalen Köpfe unserer Zeit zusammen und diskutiert über die digitalen Geschäftsmodelle und Technologien der Zukunft. Kein blabla, sondern handfeste Debatten. Keine Marketingslides, sondern wirklich freshe Ideen. Mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. als Gastgeber tauchst Du mitten ein in das Netzwerk der digitalen Wirtschaft in Deutschland.
    • Fachtagung | Ruhr-Universität Bochum | 09:00 Uhr bis 20.11.2019 17:30 Uhr

      a-ie/BSI Symposium 2019

      BeispielbildAm 19. und 20. November 2019 findet an der Ruhr-Universität Bochum unter dem Leitthema Sicherheit für Identitäten und Unternehmen in der Industrie 4.0 das 14. interdisziplinäre Symposium der Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) in Kooperation mit den Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) statt. Aktuelle Fragestellungen in der Industrie 4.0 werden in 4 Themenblöcken aus technischer und juristischer Sicht diskutiert: Blockchain und Smart Contracts Digitale Signaturen Rechtssicherheit in der Industrie 4.0 IT-Sicherheit in der Industrie 4.0 Zum Abschluss des Symposiums wird eine Podiumsdiskussion stattfinden Wir würden uns freuen, wenn Sie auf dem diesjährigen Symposium mit uns diskutieren!

    21.11.2019

    25.11.2019

    28.11.2019

    03.12.2019

    05.12.2019

    • BeispielbildBis zum Jahr 2022 sollen alle Verwaltungen von Bund, Ländern und die Kommunen ihre Leistungen über Verwaltungsportale digital anbieten und in einem Portalverbund verknüpfen. Die damit verbundenen Herausforderungen beleuchtet das Plenum 2019 der Virtuellen Region Nordwest in Kulturzentrum PFL in Oldenburg i.O. Unter dem Titel: Das OZG „landet“ in der ViR-Nordwest - Kommunale Digitalisierung im Sinne des Onlinezugangsgesetzes (OZG) “ geht es darum, aktuelle und wichtige Informationen für die Umsetzung des OZG auf kommunaler Ebene zu liefern und Handlungsoptionen zu diskutieren. Zum Einstieg ins Vortragsprogramm wird die Leiterin des Aufbaustabes der Föderalen IT-Kooperation (FITKO), Dr. Annette Schmidt, über den Stand der bundesweiten Digitalisierungsaktivitäten und die Funktion der FITKO berichten. Ziel der vom IT-Planungsrat initiierten und im Aufbau befindlichen Organisationseinheit ist die Unterstützung der Zusammenarbeit auf föderaler Ebene. Dazu soll die FITKO Strategien für die OZG-Umsetzung entwickeln und die bundesweite Bereitstellung entsprechender IT-Lösungen fördern. Als Referenten des Plenums werden außerdem in diesem Jahr der Vorsitzende des IT-Planungsrates und Bremer Finanz-Staatsrat, Henning Lühr, und der Innen-Staatssekretär und CIO des Landes Niedersachsen, Stephan Manke, über Vorhaben und Entwicklungen in ihren Verantwortungsfeldern berichten. Weitere Programminhalte sind Sachstandsberichte aus den deutschen Digitalisierungslaboren im Rahmen der OZG-Umsetzung. Dazu sollen Projekte und Vorhaben in verschiedenen Themenfeldern vorgestellt werden. Gleichzeitig wird das Plenum der ViR-Nordwest auch wieder eine Plattform für den kommunalen Informations- und Erfahrungsaustausch bieten. Die Anmeldung zum Plenum ist unter www.vir-nordwest.de möglich.
    • Sonstiges | VBK - Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Panoramasaal, Tullastraße 71, 76131 Karlsruhe | 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

      KA-IT-Si Event "Geliebter Feind - Enemy Mine..."

      Fast täglich kann man in den Medien von Wirtschaftskriminalität, Wirtschaftsspionage und Cybercrime lesen. Was aber verbirgt sich konkret dahinter? Welche Tätertypen gibt es, und warum wird ein Mitarbeiter nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit auf einmal delinquent? Und was meinen Begriffe wie "wirtschafts­krimi­nologisches Belastungssyndrom" oder "Competitive Intelligence"? Wird man im eigenen Unternehmen mit einem solchen Vorfall konfrontiert, stellen sich viele Fagen: Was ist dem "internen Ermittler" erlaubt und was nicht? Wann sollten Strafverfolgungs­behörden eingeschaltet werden? Und warum helfen Systeme wie ein IKS nur bedingt gegeben Wirtschaftskriminalität? Auf diese Fragen gibt Andreas Schäfer (VBK) auf dem nächsten KA-IT-Si Event am 05.12.2019 in den Räumen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe antworten und zeigt, wie Unternehmen sich im Vorfeld schützen und - im schlimmsten Fall - verteidigen können. Im Anschluss haben Sie, wie gewohnt, Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch beim "Buffet-Networking". Vor und nach dem Vortrag bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit sich das Fahrsimulator-Zentrum der VBK näher anzuschauen. Neben vier Pultsimulatoren befindet sich dort auch ein VBK-Fahrsimulator durch die Karlsruher Innenstadt. Bei Interesse an einer kurzen Führung (15 Min.), vermerken Sie dies bitte im Anmeldeformular. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf: https://ka-it-si.de/events/aktuelle.html

    09.12.2019

    spätere Termine
    Monatsübersicht
    <Oktober 2019>
    MoDiMiDoFrSaSo
    30123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031123
    45678910
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!