VITAKO ITKalender

    20.10.2017

    • Sonstiges | Karlsruhe | 10:00 Uhr bis 05.08.2018 18:00 Uhr

      Ausstellung Open Codes

      Wir leben heute in einer globalisierten Welt, die von digitalen Codes kontrolliert und erzeugt wird. Von der Kommunikation bis zum Transport (von Menschen, Gütern und Nachrichten) wird alles durch digitale Codes bestimmt. Die Mathematik und Elektronik haben eine neue, auf Computerprogrammen basierende Welt hervorgebracht, die von IngeneurInnen, PhysikerInnen und InformatikerInnen gestaltet werden will.
      Die Ausstellung präsentiert Kunstwerke und wissenschaftliche Arbeiten, die sowohl auf analogen wie auch auf digitalen Codes basieren. Sie versuchen die komplexen Dynamiken von Codes zu erklären und wie diese zunehmend die Art und Weise, wie wir leben und wie wir die Welt sehen, gestalten.

    19.02.2018

    22.02.2018

    • Seminar | Stuttgart | 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

      Das eco 5 Sterne Rechenzentrum

      Knackfrisches Know-How und konstruktiver Expertendialog rund um das Rechenzentrum Erfahren Sie am 22. Februar 2018 aus erster Hand von acht hochkarätigen Infrastruktur-Profis alles Wissenswerte rund um den sicheren und ressourceneffizienten Betrieb Ihres Rechenzentrums. Ausgewiesene RZ-Experten machen Sie in spannenden Keynotes und kurzen, knackigen Einführungen mit Best-Practices und Top-Technologien zur Optimierung Ihres Rechenzentrums vertraut, die Ihnen entscheidende Effizienzgewinne und wichtige Wettbewerbsvorteile bieten. Viel Raum und Zeit in Form von Roundtables und interaktiven Sessions sind dabei für fachliche Diskussionen und einen intensiven sowie konstruktiven Austausch eingeplant – denn schließlich soll es ein echter "Mitmach-Event" sein, bei dem Ihre Themen und Anliegen im Vordergrund stehen!
    • Konferenz | Fraunhofer-Institut FOKUS (Berlin) | 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr

      3. Konferenz IT-Konsolidierung: Den Wandel erfolgreich steuern

      Die IT-Konsolidierung bedeutet Wandel für Organisationen, Technik und Anwendungen in Bund und Ländern. Die Umsetzung läuft vielerorts bereits, aber Querbezüge und verschachtelte Abhängigkeiten erhöhen die Komplexität. Die Reduktion und ein Management dieser Komplexität durch kluge Steuerung gewinnen stark an Bedeutung. Nach den ersten beiden Konferenzen zu Organisations- und Anwendungs-konsolidierung wird sich die 3. Konferenz zur IT-Konsolidierung am 22. Februar mit dem Thema Steuerung beschäftigen. Gemeinsam mit unseren Veranstaltungspartnern Capgemini und Cassini möchten wir einen Erfahrungsaustausch anregen, mit welchen Konzepten und Werkzeugen sich der Wandel erfolgreich steuern lässt. Dabei wollen wir fragen, woran sich Erfolg bemisst und ob er überhaupt messbar ist? Wir möchten gern darüber reden, wie Stakeholder eingebunden werden können und wie dabei der richtige Mix zwischen individueller Gestaltung und Vereinheitlichung zu finden ist. Und natürlich wird zu diskutieren sein, wie man trotz oder gerade in der Konsolidierung innovativ bleibt. Die Veranstaltung ist für Vertreter der öffentlichen Verwaltung und von öffentlichen IT-Dienstleistungszentren kostenfrei.

    24.02.2018

    • Konferenz | Kalkscheune, Johannnisstrasse 2, 10117 Berlin | 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

      :clojureD Berlin Conference 2018

      Zum vierten Mal lädt die :clojureD Berlin Conference im Februar 2018 zum Austausch rund um die Programmiersprache Clojure und zur funktionalen Programmierung ein. Die :clojureD findet seit 2015 jährlich statt. Sie ist eine der wenigen Konferenzen in Deutschland, die sowohl von als auch für die internationale Clojure-Community ausgerichtet wird. Mehr als 20 Vorträge machten die :clojureD 2017 für knapp 250 Clojurians zu einer gelungenen Veranstaltung. Bis 31. Oktober besteht die Möglichkeit, sich mit einem englischsprachigen Vortrag für die Veranstaltung zu bewerben. Tickets sind ab dem 01. Oktober erhältlich. Save the Date! Sa. 24. Februar 2018!

    26.02.2018

    • BeispielbildUnternehmen müssen sich mit der fortschreitenden Digitalisierung für neue Marktgegebenheiten und verändertes Kundenverhalten rüsten. Um aktuelle Entwicklungen für den eigenen Erfolg zu nutzen, setzen immer mehr IT-Verantwortliche auf Platform as a Service (PaaS). Im Webcast „PaaS – so geht digitale Zukunft“ erläutern Frank Strecker und Thomas Weber von T-Systems, wie Unternehmen auf diese Weise maximale Flexibilität bei gleichzeitiger Betriebssicherheit erreichen. Jetzt anmelden und am Montag, den 26. Februar um 15 Uhr dabei sein. Die Experten zeigen Praxisbeispiele aus der Spieleentwicklung, der Logistikbranche und dem Automotive-Bereich und erläutern wie sich Unternehmen dank PaaS Software-Lösungen schnell und marktgerecht entwickeln können. Aufgrund des minimalen Kapiteleinsatzes und des geringen Konfigurationsaufwandes sind PaaS-Lösungen nicht nur für Konzerne interessant – auch kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der effizienten Anpassung, Erweiterung und Integration cloudbasierter Applikationen. Wie das genau umgesetzt wird, erfahren Sie im Webcast am 26. Februar um 15 Uhr. Im anschließenden Live-Chat haben Sie die Chance, einzelne Aspekte noch einmal zu diskutieren und offene Punkte direkt zu klären. Also bringen Sie Ihre Fragen mit und nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit den Experten. Anmeldelink: https://webcast.idg.de/content/paas-so-geht-digitale-zukunft?utm_source=tsystems

    27.02.2018

    • Nur noch drei Monate: mit dem 25. Mai 2018 endet die rechtliche Übergangsfrist für die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Unternehmen sollten sich der hohen Bußgelder bewusst sein, die bei Nichteinhaltung der Verordnung drohen. Trotz der knappen Zeit bis zu deren Anwendbarkeit haben sich viele Unternehmen anscheinend noch nicht ausreichend mit dem Thema befasst. Im September des vergangenen Jahres hatten erst 13 Prozent der Unternehmen erste Schritte in Richtung DSGVO unternommen. Die zögerliche Vorbereitung könnte entsprechend teuer werden, denn bei Verstößen gegen die Neuregelung drohen Geldbußen von bis zu vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes. Spätestens jetzt sollten daher Vorkehrungen getroffen werden. Inwiefern die neuen Regelungen umzusetzen sind und welche Ressourcen geschaffen werden müssen, zeigt ein kostenloses Live-Webinar des Archiv- und Informationsmanagement-Dienstleisters Iron Mountain am 27. Februar 2018 um 14 Uhr. Durch das Webinar führen Michael Zurcher, Director
    • Sonstiges | Karlsruhe | 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

      Who watches the watchmen?

      BeispielbildWie weit sind wir tatsächlich noch von einem Überwachungsstaat entfernt? Vorratsdatenspeicherung, Sammlung von Nutzungs- und Bewegungsprofilen durch Internet-Dienstleister, Massenüber­wachung durch Nachrichtendienste - die Informationstechnik ist dabei, aus Verbrauchern "gläserne Bürger" zu machen. Doch was, wenn die Kontrolleure unkontrollierbar werden? Dieser Frage widmet sich die Traumfabrik #14/2017-18 "BIG BROTHER - Surveillance Cinema". Zum Abschluss-Event am 27.02.2018, 18 Uhr laden die Partner der IT-Sicherheitsregion Karlsruhe zusammen mit dem ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale zum Filmevent in die Schauburg. Gezeigt wird der Film THE CIRCLE von James Ponsoldt. Im Anschluss an den Film findet eine Podiumsdiskussion mit Dr. Stefan Brink (Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg), Beate Bube (Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg) und Thomas Rüttler (Leiter der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Karlsruhe) statt. Moderation: Dirk Fox (Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative) Zum Abschluss sind alle Teilnehmer zum fachlichen und persönlichen Austausch beim "Buffet-Networking" herzlich eingeladen.

    01.03.2018

    • Seminar | Stuttgart | 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

      Identity & Access Management

      Tauchen Sie tief in die technische Welt der Identity-Identity- & Access-Management-Produkte ein!  

      Wir laden Sie zu einem Workshop der ganz besonderen Art ein: Unsere DEEP INSIDE Workshops, bei denen jeweils ein ausgewähltes Identity- & Access-Management-Produkt vorgestellt wird, ist für all diejenigen gedacht, die sich für tiefgreifende technische Fragestellungen interessieren.

       In der detaillierten Auseinandersetzung mit Identity- und Access-Management-Architektur, Funktionalitäten, Schema, Rollenmodell, Life-Cycles usw. kommt all das zur Sprache, was in gewöhnlichen Herstellerveranstaltungen unbeantwortet bleibt!
       

    spätere Termine
    Monatsübersicht
    <November 2017>
    MoDiMiDoFrSaSo
    303112345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930123
    45678910
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!