VITAKO ITKalender

    24.02.2020

    29.02.2020

    • Konferenz | Kalkscheune, Berlin | 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr

      :clojureD Berlin Conference 2020

      Beispielbild:clojureD is the biggest annual Clojure conference in Germany. It’s a non-profit conference from the Clojure community for the Clojure community. Software developers from all over the world meet in the cosmopolitan city of Berlin to share new, amazing and mind-blowing ideas and techniques using Clojure and functional programming. Our CfP is still open until 31st of October. :clojureD is open for all topics. Our main purpose is to learn more about Clojure with basic, advanced or brand-new topics. Share some insight of your libraries. Tell us about your successful – of even better: failed – missions, so we can learn from it.

    05.03.2020

    • Messe | Wuppertal | 17:30 Uhr bis 06.03.2020 17:30 Uhr

      kommune.digital.praxisforum

      Das praxisnahe Veranstaltungsformat für die Kommune der Zukunft. Dörfer, Städte, Metropolregionen - so unterschiedlich wie die deutschen Kommunen und Städte strukturiert sind - müssen auch die Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltungsstrukturen und der Kommunikation mit den Kunden gestaltet werden: den Bürgerinnen und Bürgern. Die Digitalisierung betrifft viele Felder, von der Veränderung der Verwaltungsdienstleistungen, über die Mobilität, Bildung, Gesundheit und Energie bis zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. So vielfältig wie die Anforderungen sind auch die Angebote, die Unternehmen den Kommunalverwaltungen machen, um die jeweils beste Lösung für die Gemeinden und ihre Bürgerinnen und Bürger zu finden. Digitalisierung kommunalorientiert verstehen und die Möglichkeiten wahrzunehmen, wie Lösungsansätze für die eigene Kommune aussehen können, sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Das kommune.digital.forum bietet Ihnen dazu wertvolle Impulse und praktische Beispiele. Nutzen Sie die Chance, Ihre Fragen und Herausforderungen in den Workshops zu diskutieren, gemeinsam Ideen und Ansätze der Umsetzung zu erörtern. Wir freuen uns auf Sie!

    09.03.2020

    10.03.2020

    • Kongress | Berlin | 08:00 Uhr bis 11.03.2020 14:30 Uhr

      3. CIO-Convention Digital World & Governance

      Der Kongress, der Anwender, Anbieter und Politik vernetzt Ist ein digital souveräner Weg Deutschlands und Europas in einer global vernetzten Welt überhaupt möglich und wenn ja wie? Welche Voraussetzungen braucht es dafür und gehen die bisherigen Schritte in die richtige Richtung? Feststeht: was die Digitalisierung anbelangt hinken wir leider in vielen Feldern hinterher. Die Digital World & Governance ist die strategische Plattform, auf der über 250 IT-Anwender, IT-Anbieter und die Politik in einen fundierten und zukunftsgerichteten Austausch vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Verantwortung treten. Im Fokus stehen dabei die Interessen und Fragen der Anwender, die gleichermaßen die Governance ("gute Unternehmensführung"), staatliche Regulierung (Politik) und die Beziehung zu den IT-Anbietern betreffen. Drei Handlungsfelder bieten hierfür den Rahmen, um auf höchstem Niveau gemeinsam den Status quo kritisch zu beleuchten und neue Lösungen zu erarbeiten: Governance: Welche (neuen) Organisations-, Führungs- und Steuerungsstrukturen brauchen wir in Wirtschaft und Politik, um auch in den Märkten der Zukunft erfolgreich zu sein? Regulierung: Wie muss der Staat eingreifen, um die deutsche und europäische Wirtschaft in der digitalen Transformation unterstützend zu schützen? Welt der Anwender: Welche Themen und Fragestellungen treiben die Anwender und wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Nutzern in Zukunft aus? Wir laden Sie ein, diese Debatte zwischen Anwendern, Anbietern sowie Politik und Gesellschaft aktiv mitzugestalten!

    16.03.2020

    17.03.2020

    25.03.2020

    26.03.2020

    • Sonstiges | FZI House of Living Labs, Haid-und-Neu-Straße 5a, 76131 Karlsruhe | 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

      KA-IT-Si Event "Ich seh' etwas, was Du nicht siehst..."

      Referent: Professor Dr. Jörn Müller-Quade (Karlsruher Institut für Technologie, KIT) Die Sicherheit eines Verfahrens oder Protokolls kann man nicht durch einfaches hinsehen erkennen. Schlimmer noch: Sie ist keine funktionale Eigenschaft und kann daher auch nicht durch einfaches Testen festgestellt werden. Dem begegnet die Kryptographie mit mathematischen Beweisen, mit denen nachgewiesen wird, dass ein Verfahren in einem bestimmten Modell, einer Abstraktion der Wirklichkeit, unter präzise beschriebenen Voraussetzungen eine ebenso präzise definierte Sicherheitseigenschaft erfüllt. Unterschiede zwischen dem (vereinfachenden) Modell und der Wirklichkeit können dazu führen, dass auf die Implementierung eines als sicher bewiesenen Systems so genannte Seiten­kanal­angriffe möglich sind. Noch gravierender ist, dass nicht ohne weiteres nachprüfbar ist, ob ein reales technisches System auch wirklich die modellierte Sicherheitslösung umsetzt - denn was eine Maschine tatsächlich macht, ist ihr nur sehr schwer anzusehen. Ein Ansatz, diesem Problem zu begegnen, ist Auditable security (auditierbare Sicherheit) - ein Konzept, das durch den modularen Aufbau von Systemen eine Überprüfung bestimmter Eigenschaften durch eingehende visuelle Inspektion zu ermöglichen versucht. Im Anschluss haben Sie, wie gewohnt, Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch beim "Buffet-Networking". Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter https://www.ka-it-si.de/events/aktuelle.html
    spätere Termine
    Monatsübersicht
    <April 2019>
    MoDiMiDoFrSaSo
    25262728293031
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293012345
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!