VITAKO ITKalender

    25.09.2018

    • Fachtagung | Halle/ Saale | 12:30 Uhr bis 26.09.2018 17:00 Uhr

      Mitteldeutsches GEO-Treff

      Experten, Anwender, Entwickler und Entscheider beleuchten das Thema Geoinformation und Digitalisierung. Am ersten Tag stehen Workshops und eine Abendveranstaltung auf dem Programm. Plenum, Fachvorträge und Firmenpräsentationen sind am zweiten Tag angekündigt. Diese sind in verschiedene Schwerpunkte unterteilt: Unter anderem gibt es Vorträge zu „Kommunale Anwendungen“, „Verknüpfung von Geobasis- und Fachdaten“ und „OpenData und INSPIRE“. Der ersten Mitteldeutschen GEO-Treff wird gemeinsam vom netzwerk | GIS Sachsen-Anhalt sowie den Vereinen Geo Leipzig und GDI-Sachsen ausgerichtet.
    • Fachtagung | Goslar | 13:30 Uhr bis 26.09.2018 14:30 Uhr

      Plenum 2018: Kommunen gestalten die Digitalisierung

      BeispielbildDas Plenum der Virtuellen Region Nordwest (ViR-Nordwest) ist in diesem Jahr bei Landkreis Goslar zu Gast. Die zweitägige Veranstaltung steht unter dem Titel-Thema „Kommunen gestalten die Digitalisierung - Durch Best Practice von einander lernen“. Nach der Eröffnung durch Landrat Thomas Brych und Dr. Martin Hagen von der ViR-Nordwest, wird der CIO des Landes Niedersachsen, Staatssekretär Stefan Manke, den Impulsvortrag übernehmen. In den drei Themenblöcken „Digitalisierung“, „Open Data“ und „E-Government“ folgen dann Präsentationen und Berichte über die Umsetzung aus kommunalen Projekten. Den Abschluss bildet in diesem Jahr ein Vortrag zur Fragestellung „Digitalisierungskompetenz im öffentlichen Sektor – eine Managementaufgabe?. Referentin ist Prof. Dr. Sara Hofmann vom ifib - Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH als Forschungsinstitut an der Universität Bremen. Die zweitägige Veranstaltung dient vor allem dem Informations- und Erfahrungsaustausch. Eingeladen sind neben den Mitgliedern der ViR-Nordwest auch Gäste aus Kommunen und der Wirtschaft. Weitere Infos zur Veranstaltung und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie auf der ViR-Nordwest-Hoempage.

    26.09.2018

    • Fachtagung | Bonn | 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

      E-Akte und ersetzendes Scannen

      Das Thema Digitalisierung nimmt in allen Bereichen der öffentlicher Verwaltung Fahrt auf. Den Papierbergen soll Einhalt geboten werden. Mitarbeiter sollen effizient zusammenarbeiten und nicht mehr warten müssen, bis das Originalschriftstück in ihren Händen ist. Bürger wollen einen schnellen Zugriff auf Informationen und viele Dinge von zu Hause erledigen können. Der Weg zur digitalen Kommune ist aber nicht einfach. Wie ist vorzugehen? Was passiert mit den eingescannten Originalen? Wo bleibt die Rechtssicherheit? Die Grundlagen zur rechtskonformen E-Akte sind geschaffen. Anhand der Leitlinie zum ersetzenden Scannen von Dokumenten in Kommunen zeigt die Kommunal Agentur NRW in ihrem Seminar, wie der Umstieg auf die elektronische Aktenführung und der weitgehende Verzicht auf Papierdokumente funktionieren kann.

    11.10.2018

    23.10.2018

    20.11.2018

    • Messe | Berlin | 10:00 Uhr bis 22.11.2018 17:00 Uhr

      Smart Country Convention

      Die Smart Country Convention ist eine neue Veranstaltung rund um die Digitalisierung des Public Sector und wird vom Digitalverband Bitkom in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin durchgeführt. Das dreitägige Event bringt relevante Akteure aus Verwaltung, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft zusammen. Als Kombination aus Kongress, Workshops, Expo und Networking widmet sich die Veranstaltung der Digitalisierung von Städten, Gemeinden und des öffentlichen Raums. Dabei geht es sowohl um die digitale Verwaltung als auch um die Digitalisierung öffentlicher Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Sicherheit, Abfall, Wasser, Bildung, Gesundheit und Wohnen.

    21.03.2019

    • Kongress | Bonn-Bad Godesberg | 09:00 Uhr bis 23.03.2019 18:00 Uhr

      16. Deutscher IT-Sicherheitskongress

      Motto: "IT-Sicherheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung"
       
      Mit über 600 Fachbesuchern (im Jahre 2017) ist der Deutsche IT-Sicherheitskongress, den das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) alle zwei Jahre ausrichtet, eine feste Größe im Veranstaltungskalender der IT-Sicherheitsbranche. Drei Tage lang diskutieren die Teilnehmer über den Stand der nationalen und internationalen Entwicklung zur IT-Sicherheit. Ziel des Kongresses ist es, das Thema IT-Sicherheit aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten, Lösungsansätze vorzustellen und weiterzuentwickeln. Eine begleitende Ausstellung ergänzt das Vortragsprogramm.
       
      Call for Papers
      Für den Kongress 2019 sucht das BSI kreative, praxisnahe und verständliche Beiträge, die sich mit folgenden Themenbereichen (aber nicht darauf beschränkt) auseinandersetzen:
      s. Website
    Monatsübersicht
    <September 2018>
    MoDiMiDoFrSaSo
    272829303112
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    1234567
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!