VITAKO ITKalender

    04.05.2017

    • Kongress | Potsdam | 09:00 Uhr bis 05.05.2017 16:00 Uhr

      5. Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit

      Durch den Anschluss von immer weiteren Teilen der Welt an das Internet und den neuesten Entwicklungen im Bereich des Internets der Dinge erreicht die globale Vernetzung von Mensch und Maschine noch nie gekannte Ausmaße. Mit der Zunahme des Informationsaustausches wächst neben dem Wohlstand aber auch die Gefahr der Cyberkriminalität. Spätestens als das US-amerikanische Internetunternehmen Yahoo im September letzten Jahres den Diebstahl von 500 Millionen Nutzerkonten bekannt gab, war klar: Das Thema Cybersicherheit wird auch 2017 an Bedeutung gewinnen.
      Trotz einiger Erfolge im Kampf gegen Kriminelle ist der Standort Deutschland weiterhin bedroht. Zur Sicherung seiner starken mittelstandsgetriebenen Innovations- und Wirtschaftskraft, seines geistigen Eigentums und der Privatsphäre sind weitere Anstrengungen nötig, um den erreichten Wohlstand zu sichern und im globalen Wettbewerb bestehen zu können.
      Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veranstaltet aus diesen Gründen am 4. und 5. Mai 2017 die "5. Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit" am Potsdamer Campus Griebnitzsee. Hochrangige Vertreter deutscher und internationaler Sicherheitsbehörden, der Politik sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft werden neueste Erkenntnisse und Trends aus dem Bereich der Cybersicherheit vorstellen.

    09.05.2017

    • IT-Aus- und Weiterbildung allgemein | Berlin | 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

      Social Media rechtssicher und datenschutzkonform nutzen

      Die digitale Transformation wird keinen Stein auf dem anderen lassen. Unternehmen werden ihren Erfolg langfristig nur sichern können, wenn sie vollumfänglich die Social Media Kanäle so nutzen, dass mit diesen Werkzeugen die Unternehmensziele optimal erreichen werden können. Wettbewerbsvorteile werden neu definiert. Die Digitalisierung betrifft aber alle Bereiche eines Unternehmens. Es müssen die internen Abläufe, die digitale Außenwirkung und vielfach auch die Produkte ( Stichwort Internet of Things ) rechtssicher und datenschutzkonform den digitalen Anforderungen angepasst werden. Die Mitarbeiter/innen müssen in die Lage versetzt werden, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die Mitarbeiter und auch die Arbeitnehmervertretung erwarten, dass Unternehmen einen rechtssicheren und datenschutzkonformen Rahmen für die Arbeit in der digitalen Welt vorgeben. Und auch die Kunden erwarten, dass in diesem Umfeld Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert haben. Und für die Nachwuchswerbung wird entscheidend sein, dass das Unternehmen in den Social Media Kanälen als moderner Arbeitgeber auftritt. Wenn doch Probleme auftreten sollten, müssen Unternehmen wissen, wie sie damit umgehen. Die sog. Social Media Guidelines müssen durch klare Definition des Rahmens und richtige Einführung im Unternehmen die ihnen zukommende Leitplankenfunktion erfüllen. Wenn dann in der Zukunft ständig neue Social Media Kanäle oder neue Entwicklungen ( z.B. mobile devices, Apps ) zu beachten sind, wird die Nutzung dieser Werkzeuge rechtssicher und datenschutzkonform erfolgen.

    16.05.2017

    • Konferenz | Bad Godesberg | 09:30 Uhr bis 18.05.2017 15:00 Uhr

      15. Deutscher IT-Sicherheitskongress

      Im Fokus des Kongresses stehen die Herausforderungen der Digitalisierung für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft sowie notwendige IT-Sicherheitsmaßnahmen, auch im europäischen Kontext. Der Präsident des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Arne Schönbohm diskutiert diese Themen unter anderem mit seinen Amtskollegen Guillaume Poupard (ANSSI) aus Frankreich und Cirian Martin (GCHQ) aus Großbritannien. Das Kongressprogramm umfasst 56 Vorträge und Diskussionsrunden zu Themen aus den Bereichen Cyber-Sicherheit, Cloud Computing, Sicherheit für das Internet der Dinge (IoT), Kryptografie.

    24.05.2017

    • Tagung | Halle | 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

      Moderne Kommunalportale

      Kommunale Web-Seiten müssen heute viel mehr sein als nur klassischer Internetauftritt. Bürger und Unternehmen erwarten moderne Serviceportale, auf denen sie Informationen und Angebote mit wenigen Klicks finden und Amtsgänge vom Sofa aus erledigen können. Bei der Veranstaltung der IT-Consult Halle wird der Weg von der klassischen Webseite hin zum anwenderorientierten, bürgernahen und barrierearmen Serviceportal vorgestellt. An Anwendungsbeispielen wird gezeigt, welche Module für ein kommunales Serviceportal notwendig sind und wie diese Schritt für Schritt integrieren werden können. Die Veranstaltung gehört zur „Inforeihe E-Government“

    28.06.2017

    • Fachtagung | Technik Museum, Speyer | 09:00 Uhr bis 17:45 Uhr

      HORIZONTE IT-Forum

      Das HORIZONTE IT-Forum bietet Ihnen interessante Ein- und Ausblicke zu Themen aus der IT von heute und morgen. Langjährige Kunden und Partner stehen mit uns auf der Bühne und sorgen für einen fesselnden Rundumblick. Lernen Sie neue Trends auf der begleitenden Ausstellung mit namhaften Herstellern kennen. Es erwarten Sie packende und praxisorientierte Vorträge über Themen wie: • Internet of Things mit der HoloLens • Zukunftswege Industrie 4.0 • SAP im Fokus: Wege in die (Cloud-) Zukunft Mit unserer neuen Plattform „Meet the Expert“ haben Sie Gelegenheit, direkt und persönlich mit Experten zu sprechen.

    18.09.2017

    • Konferenz | Kiel | 09:00 Uhr bis 09:00 Uhr

      Sommerakademie: Privacy by Default

      Eine zentrale Frage in unserer Gesellschaft lautet: „Wer bestimmt?“ – Datenschutz fordert, dass die Menschen keiner unkontrollierten Fremdbestimmung ausgesetzt werden. Daher ist das Recht auf informationelle Selbstbestimmung seit mehreren Jahrzehnten das Fundament des Datenschutzes in Deutschland. Nur: Was ist, wenn Menschen sich für eine „Nichtbestimmung“ entscheiden – weil sie Datenschutz nicht interessiert oder sie sich ohnmächtig fühlen angesichts einer Übermacht der Datenverarbeiter, die über die Regeln entscheiden? Und was passiert in der Welt des „Internet of Things“, wenn alle Geräte miteinander vernetzt sein können und sich austauschen, ohne Entscheidungen ihrer Nutzerinnen und Nutzer abzuwarten? Wenn Smart Homes und Smart Cars und ganze Smart Cities automatisch funktionieren und Verbesserungen im Komfort oder in der Sicherheit versprechen? Können Menschen dann noch eingreifen, oder sind sie zur Nichtbestimmung verdammt?
      Eine Lösung für diejenigen, die nicht bestimmen wollen oder nicht bestimmen können, ist „Privacy by Default“. Artikel 25 der Europäischen Grundverordnung fordert „Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen“: Systeme sollen so gestaltet sein, dass sie in ihrer Standard-Konfiguration Datenschutz gewährleisten. Datenschutz-Garantien mit null Aufwand!
      Die Theorie von „Privacy by Default“ klingt gut, die praktische Umsetzung ist aber schwierig. Wie funktioniert „Privacy by Default“ tatsächlich im Sinne der betroffenen Personen? Ist es die Lösung in einer Gesellschaft, in der große Teile auf „informationelle Nichtbestimmung“ umschwenken? Dürfen diejenigen, die sich durch die Standard-Konfiguration eingeschränkt fühlen, grenzenlos selbst bestimmen? Gehört es zur Schutzpflicht des Staates, Entscheidungen zu verhindern, die zum Verzicht auf Datenschutz führen?
      Die Sommerakademie 2017 stellt die Herausforderung „Informationelle Nichtbestimmung“ in den Mittelpunkt. Wieder geht es um „Datenschutz neu denken“ für unsere Zukunft. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen werden mit uns diskutieren, wie wir mit (Nicht-)Bestimmung umgehen können und wie „Privacy by Default“ zu einem besseren Datenschutz führt.
    Monatsübersicht
    <April 2017>
    MoDiMiDoFrSaSo
    272829303112
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    1234567
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!