VITAKO ITKalender

    15.06.2020

    • Kongress | Berlin | 09:30 Uhr bis 17.06.2020 18:30 Uhr

      Zukunftskongress Staat & Verwaltung

      Deutschland und Europa erfolgreicher und lebenswerter machen! „Digitalisation is not about technology. It's about people.“ Digitalisierung und Globalisierung bewirken in allen Bereichen unseres Lebens umfangreiche Veränderungen. Wir erledigen heute Dinge in Echtzeit, die früher Stunden, Tage oder Wochen Zeit in Anspruch nahmen, und werden ein Teil von globalen digitalen Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsstrategien. Die Digitalisierung wird in vielen Wirtschafts- und Lebensbereichen keinen Stein auf dem anderen lassen. Sie verändert die Kommunikation, die Mobilität und unser gesellschaftliches Miteinander; auch unsere Demokratie. Daher ist der Staat selbst als kenntnisreicher und steuernd-regulierender Akteur gefordert. Staat und Verwaltung müssen sich der Geschwindigkeit dieser Veränderungen stellen, damit die digitale Lücke zwischen den Entwicklungen in privaten Sektoren und dem öffentlichen Sektor schnell geschlossen wird. Der Weg von der Erkenntnis zur Umsetzung ist jedoch schwierig.

    19.06.2020

    • Beim Digitaltag am 19. Juni 2020 wollen wir die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten und gemeinsam diskutieren: über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen. Gemeinsam wollen wir Einblicke geben, Digitalisierung erlebbar und damit verständlich machen und Menschen rund um digitale Themen zusammenbringen. Dazu haben sich mehr als 20 Partner in einem breiten gesellschaftlichen Bündnis zusammengeschlossen, mit dem Ziel, deutschlandweit einen jährlich stattfinden Aktionstag zu digitalen Themen durchzuführen und die digitale Teilhabe für alle zu fördern. Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

    22.06.2020

    24.06.2020

    02.07.2020

    • Kongress | Stuttgart | 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

      Baden-Württemberg 4.0

      BeispielbildDer Ball rollt Das Endspiel um die Digitalisierung der Verwaltung von Staat und Kommunen hat begonnen “Deutschland ist eine Turniermannschaft.” Dieser Satz wäre im Rahmen der verschobenen Fußballeuropameisterschaft der Männer vielleicht wieder an der einen oder anderen Stelle aus Expertenmunde gefallen. Was bedeutet das? Im frühen Verlauf des Turniers, der Gruppen-, aber auch der ersten Endrunden-Spiele, wird nicht “geglänzt”. Die Mannschaft ist noch in der Findungsphase. Hier ist es vornehmlich wichtig, im Turnier zu bleiben, die Erkenntnisse dieser Spiele zu nutzen und durch Nachjustieren die Mannschaft sukzessive besser zu machen. Wie eine Fußballmannschaft, so befindet sich auch die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mit ihren vielfältigen Strategien und Projekten in einem fortwährenden Transformationsprozess, mit zumeist klaren Zielen, aber durchaus wechselnden und unterschiedlichen Aufstellungen und Taktiken, mit Siegen, Unentschieden (Stagnation) und Niederlagen. Diesen Transformationsprozess beim Land und den Kommunen begleitet der Kongress “Baden-Württemberg 4.0” nun bereits seit dem Jahr 2017, als die Landesregierung Baden-Württemberg mit der Verabschiedung der Digitalisierungsstrategie “digital@bw” das Thema ganz oben auf der politischen Agenda platziert hat, um das Land zu einer digitalen Leitregion in Deutschland und Europa zu machen, damit das Land auch zukünftig ein starker Wirtschaftsstandort bleibt. Der Digitalisierung der Verwaltung – dies zeigen nicht zuletzt die Erfahrungen der Corona-Pandemie – kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Hier wurde manches erreicht, vieles liegt noch vor den Akteuren und muss erfolgreich in die Umsetzung bzw. auf den Platz gebracht werden. Dieser Gesamtprozess mündet nun in eine entscheidende Phase. Das Endspiel um die Digitalisierung der Verwaltung von Staat und Kommunen hat begonnen. Der Ball rollt!

    07.07.2020

    • Kongress | Erfurt | 14:30 Uhr bis 08.07.2020 16:45 Uhr

      2. E-Government-Kongress Digitales Thüringen 2020

      Thüringen gemeinsam für Bürger, Unternehmen und Wissenschaft attraktiver machen! Die Digitalisierung hat unser Leben in den letzten Jahren spürbar verändert. Wir erledigen Dinge in Echtzeit, die früher Stunden, Tage oder Wochen in Anspruch nahmen. Unternehmen und Berufsbilder wandeln sich, aber auch unsere Kommunikation; sogar unsere Demokratie und das gesellschaftliche Miteinander werden von Facebook, Twitter & Co. getrieben. In internationalen Digitalisierungs-Rankings und insbesondere im Bereich der Verwaltungsdigitalisierung liegt Deutschland heute nur auf hinteren Plätzen. Staat und Verwaltung stellen sich nun aber endlich diesen Veränderungen, um die digitale Lücke zwischen den Entwicklungen in privaten Sektoren und dem öffentlichen Sektor schnell zu schließen. So fordert das OZG (Onlinezugangsgesetz) alle Verwaltungen auf, ihre Leistungen bis zum 31.12.2022 auch online anzubieten. Aber Digitalisierung ist mehr als bisherige Prozesse und Verfahren digital abzubilden. Sie bietet Anlass Etabliertes und vielleicht auch nicht mehr Zeitgemäßes zu hinterfragen und sie erfordert neue Arbeitsstrukturen und Kooperationen. Sie bietet neue Chancen für ein besseres Zusammenwachsen der ländlichen Räume mit den Städten und sie ist Wirtschafts- und Standortfaktor. Genau hier setzt der 2. E-Government-Kongress des Freistaates Thüringen 2020 gezielt an und nimmt grundsätzliche Fragen der Organisation und Prozesse, der Führung und des Personalmanagements mit den neuen Möglichkeiten disruptiver Technologien in sein strategisches Visier. Er gibt Hilfestellungen, wie Sie die Chancen der digitalen Veränderung in Ihrer Verwaltung oder Ihrer Kommune ergreifen und nutzen können. Er ermuntert für mehr und bessere Kooperation zwischen dem Land und seinen Kommunen, aber auch zwischen dem Bund und dem Freistaat Thüringen sowie den anderen Bundesländern. Nicht zuletzt vernetzt er Unternehmen der Digitalwirtschaft sowie die Wissenschaft mit den Treibern der Veränderung in den Thüringer Verwaltungen

    17.08.2020

    • Konferenz | The Hague | 09:00 Uhr bis 19.08.2020 17:00 Uhr

      Serverless Architecture Conference 2020

      BeispielbildMastering Cloud Native Architectures, the Kubernetes Ecosystem and Functions! From managed containerized environments to functions: Modern cloud native technologies are pushing productivity to the next level. To take full advantage of this new dawn of deploying, scaling and managing applications software architects and developers need to re-focus the way they design software systems. Join Serverless Architecture Conference and gain key knowledge and skills for this new era of computing. Being a software engineer has never been better. For more informations please visit our website: https://serverless-architecture.io/

    02.09.2020

    spätere Termine
    Monatsübersicht
    <November 2019>
    MoDiMiDoFrSaSo
    28293031123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    2526272829301
    2345678
    Suche & Filter
    MonatArt der VeranstaltungZielgruppeRegion

     
    Eigene Veranstaltung
    Ihre Veranstaltung steht noch nicht hier? Tragen Sie einfach alle Daten ein und wir werden Ihre Veranstaltung nach einer kurzen Prüfung in unseren Kalender aufnehmen. Hier eintragen!
    Trending Topics